MENOPAUSE: ANTWORTEN AUF IHRE FRAGEN



Wie fühlen Sie sich in den Wechseljahren? Die Laboratoires LIERAC hören seit über 40 Jahren auf die Bedürfnisse von Frauen und waren eines der ersten Unternehmen, das eine spezifische Pflege für die Haut in der Menopause entwickelt und angeboten hat. Heute beantworten wir die Fragen von drei Frauen, die vor dieser natürlichen aber beunruhigenden Phase stehen, um ihnen zu helfen, die Veränderungen in ihrem Körper besser zu verstehen.

Isabelle, 52:"Seit einigen Monaten ist meine Periode unregelmäßig, ich nehme schneller zu, und meine Haut ist besonders trocken. Ich denke, es liegt an der Menopause, aber ich habe bisher nicht die 'klassischen' Hitzewallungen."


Es gibt nicht nur "eine" einzige Art, die Menopause zu erleben. Hitzewallungen sind das häufigste Anzeichen, aber sie treten nicht immer auf. Diese unvermeidliche Phase, die durch eine Unterbrechung und dann das Ausbleiben der Menstruation gekennzeichnet ist, kann auch eine Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Osteoporose, Trockenheit, Hautalterung usw. verursachen.

Dieser große Umbruch geschieht nicht plötzlich, sondern allmählich und über mehrere Jahre. Die Intensität und Häufigkeit der Symptome kann daher von Frau zu Frau unterschiedlich sein. Frauen können auch unterschiedliche Symptome in verschiedenen Stadien der Menopause erleben.

Maria, 49: "Meine Mutter litt sehr unter ihren Wechseljahren und ich fürchte mich langsam davor, 50 zu werden."


Es gibt keine festen Regeln, wie die Menopause erlebt wird, aber Vererbung ist kein Faktor. Jede Frau geht anders mit diesem Lebensabschnitt um und kann mehr oder weniger von den charakteristischen Anzeichen dieser hormonellen Veränderung betroffen sein.

Einige neuere Entwicklungen in unserem Lebensstil haben jedoch die Art und Weise, wie dieser Lebensabschnitt angegangen wird, erheblich verbessert. Zunächst einmal haben Frauen heute einen gesünderen Lebensstil: Sie sind aktiv, sie treiben Sport, sie informieren sich und suchen nach gezielten und effektiven Lösungen. All dies wirkt sich positiv auf das Erleben der Symptome aus. Auch die Behandlung von Frauen in der Menopause hat sich weiterentwickelt und eine sanftere Unterstützung steht nun im Vordergrund. Aggressive Hormonbehandlungen wurden durch spezifische Pflegeprodukte und Nahrungsergänzungsmittel ersetzt, die auf die Menopause ausgerichtet sind und einen umfassenden und vollständigen Behandlungsplan bieten. All dies bedeutet, dass wir heute besser mit dieser Lebensphase umgehen können. .

Maria, 49: "Meine Mutter litt sehr unter ihren Wechseljahren und ich fürchte mich langsam davor, 50 zu werden."


Es gibt keine festen Regeln, wie die Menopause erlebt wird, aber Vererbung ist kein Faktor. Jede Frau geht anders mit diesem Lebensabschnitt um und kann mehr oder weniger von den charakteristischen Anzeichen dieser hormonellen Veränderung betroffen sein.

Einige neuere Entwicklungen in unserem Lebensstil haben jedoch die Art und Weise, wie dieser Lebensabschnitt angegangen wird, erheblich verbessert. Zunächst einmal haben Frauen heute einen gesünderen Lebensstil: Sie sind aktiv, sie treiben Sport, sie informieren sich und suchen nach gezielten und effektiven Lösungen. All dies wirkt sich positiv auf das Erleben der Symptome aus. Auch die Behandlung von Frauen in der Menopause hat sich weiterentwickelt und eine sanftere Unterstützung steht nun im Vordergrund. Aggressive Hormonbehandlungen wurden durch spezifische Pflegeprodukte und Nahrungsergänzungsmittel ersetzt, die auf die Menopause ausgerichtet sind und einen umfassenden und vollständigen Behandlungsplan bieten. All dies bedeutet, dass wir heute besser mit dieser Lebensphase umgehen können. .

Claudia, 56: "Ich habe das Gefühl, alles ist aus dem Gleichgewicht: Ich bin müde, kann aber nicht schlafen, ich esse normal und nehme trotzdem zu, ich fühle mich 'jung', sehe aber plötzlich 'alt' aus... "


Dies ist auf den Rückgang der Hormone in der Menopause zurückzuführen. Es ist wichtig zu wissen, dass Hormone natürliche Botenstoffe sind, die für das Gleichgewicht unseres Körpers bedeutend sind. Sie werden kontinuierlich von unserem Körper produziert und senden das Signal, das für die Synchronisation biologischer Rhythmen, einschließlich des "zirkadianen" Rhythmus, notwendig ist. Dieser 24h-Biorhythmus sorgt dafür, dass "Tages"-Aktivitäten wie Wachsein, Schutz vor Angreifern, Aufrechterhaltung von Blutdruck und Herzfrequenz, von "Nacht"-Aktivitäten wie Schlaf, Regeneration und Gedächtniskonsolidierung getrennt werden.

In der Menopause, wenn die Hormonausschüttung sinkt, verliert der Körper ein für sein Gleichgewicht wichtiges Signal, und die biologischen Rhythmen werden desynchronisiert. Die Aktivitäten zwischen Tag und Nacht werden durcheinander gebracht, was zum Auftreten verschiedener klinischer Anzeichen wie Stimmungsschwankungen und Schlafstörungen führt.

Der LIERAC Vorteil:


Ein innovatives Konzept, das auf die CLOCK"-Gene abzielt, um das Gleichgewicht der Haut zu erhalten. Amerikanische Forscher erhielten 2017 den Nobelpreis für Medizin für ihre Arbeit an den CLOCK-Genen. Diese Gene "kalibrieren" unsere innere Uhr und resynchronisieren die biologischen Rhythmen der Haut. Die LIERAC Laboratories haben sich diese neuesten Fortschritte zunutze gemacht mit dem sich gegenseitig ergänzenden ARKÉSKIN Pflege-Duo bestehend aus einer Tagescreme, die den Schutz am Tag reaktiviert und einem Nachtfluid, das für Regeneration in der Nacht sorgt.

ARKÉSKIN
PFLEGE-PROGRAMM FÜR DIE MENOPAUSE NEUE GENERATION


SOLLTEN SIE IHREN LEBENSSTIL WÄHREND DER MENOPAUSE ANPASSEN?

Gewichtszunahme, Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, Trockenheit... Was wäre, wenn das Auftreten dieser Beschwerden durch einen gesunden Lebensstil beeinflusst werden könnte?

MEHR LESEN

ARKÉSKIN: KLINISCH BEWIESENE WIRKSAMKEIT

Sieben Studien wurden an mehr als 300 Frauen in den Wechseljahren durchgeführt, alle unter dermatologischer und gynäkologischer Kontrolle.

MEHR LESEN